Service-Navigation

Suchfunktion

Frage:

Wann ist das Finanzamt und wann das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) für die Erteilung einer verbindlichen Auskunft nach § 89 Abs. 2 Abgabenordnung zuständig? [01009]

Antwort:

Für die Erteilung einer verbindlichen Auskunft ist das Finanzamt zuständig, das bei Verwirklichung des dem Antrag zugrunde liegenden Sachverhalts für die Besteuerung örtlich zuständig sein würde. Abweichend hiervon ist bei Antragstellern, für die im Zeitpunkt der Antragstellung nach §§ 18 – 21 Abgabenordnung kein Finanzamt zuständig ist, das Bundeszentralamt für die Auskunftserteilung zuständig, soweit Steuern, die von den Landesfinanzbehörden im Auftrag des Bundes verwaltet werden, betroffen sind.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anwendungserlass zu § 89 Abgabenordnung

Den Gesetzestext „Abgabenordnung“ können Sie auf den Internetseiten des Bundesministeriums der Justiz aufrufen.
Bitte beachten Sie auch die dort aufgeführten Hinweise zur Nutzung dieses kostenlosen Dienstes.

 

Fußleiste