Service-Navigation

Suchfunktion

Frage:

Warum muss meine Ehefrau / mein Ehemann/mein Lebenspartner/meine Lebenspartnerin die Einkommensteuererklärung mit unterschreiben? [13074]

Antwort:

Mit ihrer Unterschrift erklären beide Ehegatten/Lebenspartner ihre Zustimmung zur Zusammenveranlagung. Daher muss die gemeinsame Steuererklärung auch dann von beiden Ehegatten/Lebenspartnern  unterschrieben sein, wenn nur ein Ehegatte/Lebenspartner Einkünfte erzielt hat.

Mit der eigenhändigen Unterschrift übernimmt der Steuerpflichtige die Verantwortung für die in der Steuererklärung gemachten Angaben. Ehegatten/Lebenspartner, die die Zusammenveranlagung wählen, haben eine gemeinsame Einkommensteuererklärung abzugeben. Dabei ist jeder Ehegatte/Lebenspartner nur für die Angaben verantwortlich, die ihn selbst oder die Ehegatten/Lebenspartner gemeinsam betreffen. Für Angaben, die nur den anderen Ehegatten/Lebenspartner/die andere Lebenspartnerin betreffen, ist er nicht verantwortlich.

Fußleiste