Service-Navigation

Suchfunktion

Frage:

Ich fahre täglich 40 Kilometer zu meiner ersten Tätigkeitsstätte (hin und zurück). Das Finanzamt akzeptiert aber nur die einfache Strecke d. h. 20 Kilometer. Warum? [13022]

Antwort:

Für die Wege zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte setzt das Finanzamt eine Entfernungspauschale an. Sie beträgt 0,30 € für jeden vollen Entfernungskilometer zwischen der Wohnung und der Tätigkeitsstätte. Auf die tatsächlich gefahrenen Kilometer kommt es dabei nicht an.
Die anzusetzende Entfernungspauschale ist grundsätzlich auf 4.500 € im Kalenderjahr begrenzt. Dies gilt nicht, wenn Sie für die Wege zwischen Wohnung und Tätigkeitsstätte einen eigenen oder zur Nutzung überlassenen Pkw benutzen.

Fußleiste