Service-Navigation

Suchfunktion

Das Finanzamt Ludwigsburg

Das Finanzamt Ludwigsburg hat wie das Landratsamt seinen Sitz in der Kreisstadt Ludwigsburg - bekannt für ihre Schlösser und die Gärten des Blühenden Barock - wenige Kilometer nördlich der Landeshauptstadt Stuttgart.

Sein Amtsbezirk umfasst neben der Stadt Ludwigsburg das Gebiet des Landkreises Ludwigsburg ostwärts der Bundesautobahn A 81 Stuttgart - Heilbronn sowie Asperg, Markgröningen, Möglingen, Pleidelsheim, Schwieberdingen, Tamm und Unterriexingen, insgesamt 18 der 39 Städte und Gemeinden des Landkreises. Die übrigen 21 Gemeinden sind den Finanzämtern Bietigheim-Bissingen bzw. Leonberg zugeordnet.

Das Finanzamt Ludwigsburg ist zuständig für rd. 60 % der mehr als 500.000 Einwohner des Landkreises Ludwigsburg.

Seit 2001 befindet sich das Finanzamt in der Oststadt zwischen Landratsamt und Residenzschloss. Dort sind alle Dienststellen auf dem Areal der ehemaligen Luitpoldkaserne unter einem Dach untergebracht, in einem modernen Verwaltungsgebäude und dem denkmalgeschützten früheren Stabsgebäude, die baulich miteinander verbunden wurden.

In den 27 Abteilungen (Sachgebieten) des Amtes arbeiten rd. 400 Beschäftigte. Derzeit werden 40 Nachwuchskräfte ausgebildet. Die rd. 80 Betriebsprüfer für Groß- und Mittelbetriebe und ihre Sachgebietsleiter sind zuständig für die Prüfung der Unternehmen in den Bezirken der Finanzämter Ludwigsburg sowie Leonberg und Bietigheim-Bissingen.

Anfahrtbeschreibung mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Vom Zentralen Busbahnhof Ludwigsburg (Haltestelle 6 am ZOB) mit der Buslinie 421 in Richtung Ossweil / Süd oder Buslinie 533 (Haltestelle 11 am ZOB) in Richtung Aldingen bis zur Haltestelle Landratsamt in der Hindenburgstraße

Zu Fuß : vom Hauptbahnhof über die Alleenstraße und Friedrich Ebert Straße (Gehzeit ca. 15 Minuten)

Anfahrtbeschreibung mit PKW:

aus südlicher und nördlicher Richtung über die Stuttgarter Straße (B 27) zur Hindenburgstraße am Landratsamt links in die Alt-Württemberg-Allee einbiegen

aus westlicher und östlicher Richtung über die Friedrichstraße in die Alt-Württemberg-Allee einbiegen

Zum Lageplan

Zur Übersicht der zum Amtsbezirk des Finanzamts gehörenden Gemeinden und Städte.

Das Finanzamt ist im Einzelnen zuständig für die Festsetzung und Erhebung folgender Steuern:

  • Einkommensteuer (einschl. Lohnsteuer und Kapitalertragsteuer)
  • Körperschaftsteuer
  • Kirchensteuern
  • Solidaritätszuschlag
  • Umsatzsteuer
  • Grunderwerbsteuer
  • Kraftfahrzeugsteuer

Des Weiteren werden im Finanzamt folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • Außenprüfungsdienste
  • Einheitsbewertung (Grundvermögen)
  • Festsetzung der Gewerbesteuermessbeträge für die Gemeinden
  • Festsetzung der Grundsteuermessbeträge für die Gemeinden

Dem Finanzamt sind außerdem verschiedene zentrale Zuständigkeiten übertragen:

Aufgabe
für das Finanzamt / für die Finanzämter
Allgemeine Betriebsprüfung

Hinweis: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Weitere Einzelheiten ergeben sich u.a. aus der "Finanzämter-Zuständigkeitsverordnung" in der jeweils gültigen Fassung. Auskünfte dazu erhalten Sie beim Finanzamt.

Folgende Aufgaben werden von anderen Finanzämtern wahrgenommen:

Aufgabe
übertragen auf das Finanzamt
Allgemeine Betriebsprüfung für bestimmte Betriebe der Land- und Forstwirtschaft
Arbeitnehmerüberlassung (grenzüberschreitend), sofern nicht Baugewerbe
Arbeitnehmerüberlassungsfälle des Baugewerbes (Frankreich)
Arbeitnehmerüberlassungsfälle des Baugewerbes (Liechtenstein, Schweiz)
Ausländische Werkvertragsunternehmen und Werkvertragsarbeitnehmer sofern nicht Baugewerbe
Besteuerung der Bauherrengemeinschaften / Immobilienfonds
Durchführung der §§ 2,3,5,7-14 und 18 Außensteuergesetz (AStG)
Erbschaft- und Schenkungsteuer
Rennwett-/Lotteriesteuer
Steuerfahndung
Straf- und Bußgeldsachen
Umsatzbesteuerung ausländischer Unternehmer (Frankreich)
Umsatzbesteuerung ausländischer Unternehmer (Liechtenstein, Schweiz)
Versicherungssteuer, Feuerschutzsteuer
Werkvertragsunternehmer und Werkvertragsarbeitnehmer des Baugewerbes (Frankreich)
Werkvertragsunternehmer und Werkvertragsarbeitnehmer des Baugewerbes (Liechtenstein, Schweiz)
Zentrale Lohnsteueraußenprüfung bei Arbeitgebern mit über 300 Arbeitnehmern

Hinweis: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Weitere Einzelheiten ergeben sich u.a. aus der "Finanzämter-Zuständigkeitsverordnung" in der jeweils gültigen Fassung. Auskünfte dazu erhalten Sie beim Finanzamt.

Fußleiste